Beratung für Ernährung und hochwertige Nahrungsergänzung


Die richtige Ernährung und Nahrungsergänzung ist eines der wichtigsten Elemente auf dem Weg zu Gesundheit und Wohlbefinden. Denn in einem kranken und ungesunden Milieu, in dem es dem Körper an wichtigen Nährstoffen mangelt, können die körpereigenen Selbstheilungsmechanismen nicht in Gang gesetzt werden. Der menschliche Körper ist ein komplexes regulatives System, in dem stets ein Gleichgewicht angestrebt wird. Um dieses Gleichgewicht zu schaffen, muss dem Körper eine gewisse Bandbreite an Vitaminen, Mineralien und Spurenelementen zur Verfügung gestellt werden, die über die Nahrung und Nahrungsergänzung aufgenommen werden.

 

Den wichtigsten Part für den physischen Körper nehmen dabei die Mineralien ein. Dies wussten bereits die alten Alchemisten, indem sie den Salzen den direkten Bezug zum physischen Körper gaben. Die gesamte Bandbreite an Mineralien, die unser Körper braucht, über die Nahrung zu sich zu nehmen ist heutzutage leider so gut wie unmöglich geworden.

 

Durch Monokulturen und einseitige Düngung in der Agrarwirtschaft, sind unsere Böden vollkommen ausgelaugt und besitzen lediglich einen Bruchteil der Mineralstoffe, den ein gesunder Boden normalerweise besitzen sollte. Diese mindestens 53 Mineralstoffe sind aus dem ökologischen System gänzlich entzogen und können diesem durch die herkömmliche Düngung mit Kalium, Phophat und Stickstoff natürlich auch nicht wieder zugefügt werden. Selbst durch den Verzehr von Bioprodukten ist keine ausreichende Mineralstoffzufuhr mehr gegeben, da auch dort lediglich mit Düngemitteln auf Basis von Pflanzenabfällen erfolgt, welche jedoch zuvor ebenfalls in Nährstoffarmen Böden gewachsen sind und somit nicht die nötige Bandbreite an Mineralien und Spurenelementen enthalten. Ein klassischer Teufelskreis.

 

Zusätzlich verstärkt wird dieses Ungleichgewicht beispielsweise durch den Konsum von reinem Natriumchlorid als sog. Speisesalz, wo lediglich Natrium und Chlor als Mineralstoffe dem Körper zugefügt werden und die restlichen Mineralien gänzlich auf der Strecke bleiben. Im Gegenzug enthält beispielsweise Himalaya Salz eine wesentlich größere Bandbreite an Mineralien, von denen der Körper zehren kann. Doch auch das Himalaya Salz ist nicht in der Lage unsere gesamte Mineralstoffzufuhr abzudecken und die körpereigenen Speicher wieder aufzufüllen.

Wenn eine ausreichende Zufuhr bestimmter Stoffe über eine gesunde Ernährung nicht gewährleistet ist, empfiehlt es sich mit Nahrungsergänzungsmitteln zu arbeiten. In den vergangenen Jahren habe ich mich sehr ausgiebig mit dem Bereich der Ernährung und Nahrungsergänzung beschäftigt und berate Sie gern ganz individuell, wie Sie Ihr körperliches und seelisches Gleichgewicht wiederherstellen können und den Körper auf natürliche Weise von Giften und Schwermetallen befreien, die Sie über die tägliche Nahrung zu sich nehmen.

 

Wenn ich Ihr Interesse geweckt habe, kontaktieren Sie mich gern telefonisch, über das Kontaktformular oder meine Reico Partner-Seite

http://ndonner.reico-vertriebspartner.com/startseite